Wir lieben Zimt! Besonders in Verbindung mit Hefeteig. Da kommt immer etwas Leckeres bei raus, egal ob man es Schnecken, Rollen, Buchteln oder halt Knoten nennt. Deshalb war ich total begeistert, als ich bei Rikes Blog Lykkelig dieses supertolle Rezept für Kanelknuter fand.

Wir können diese Zimtknoten zum Frühstück oder zum Kaffetrinken essen. Sie eignen sich gut für die Pausenbox in der Schule oder im Kindergarten. Und alle 20 (eine Rezeptmenge) sind an einem Tag aufgegessen. Wir sind zu fünft und die Nachbarskinder haben irgendwie auch einen Riecher dafür, wenn es diese leckersten aller Zimtknoten gibt.

Ich habe Rikes Rezept etwas abgewandelt und unsere Küchenmixermethode angewendet. Es funktioniert auch hier super! Die Verwendung des Pizzastahl führt zusätzlich dazu, dass die Knoten beim auslaufender Füllung nicht im eigenen Saft schmoren sondern durch die zusätzliche Hitze von unten leicht knusprig werden.

Diese Zimtknoten sind in sich selber gedreht und brauchen deshalb keine Form zum backen und eignen sich so hervorragend für den Pizzastahl. Man muss den Stahl hinterher nur gut saubermachen, denn während des Backens läuft etwas von der Butter-Zimt-Mischung raus.  Zwischen den Backgängen braucht man den Pizzstahl aber nicht zu reinigen.

Zimtknoten eng gepackt auf dem Pizzastahl

Zimtknoten eng gepackt auf dem Pizzastahl

Für tolle Fotos von fertigen Kanelknutern schaut mal bei Rikes Blog vorbei. Da findet Ihr auch noch viele andere tolle Rezepte.

Köstliche Zimtknoten
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
20 Zimtknoten 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
12 Minuten 60 Minuten
Portionen Vorbereitung
20 Zimtknoten 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
12 Minuten 60 Minuten
Köstliche Zimtknoten
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
20 Zimtknoten 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
12 Minuten 60 Minuten
Portionen Vorbereitung
20 Zimtknoten 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
12 Minuten 60 Minuten
Zutaten
Teig
  • 500 g Mehl
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 220 ml Milch
  • 80 g Butter
  • 70 g Zucker
  • 1 Prise Salz
Füllung
  • 150 g Butter weich, warm
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 El Zimt
Portionen: Zimtknoten
Anleitungen
  1. Im Küchenmixer werden Mehl, Zucker, Trockenhefe und Salz durch kurzes Pulsen gemischt.
  2. Butter und Milch werden in der Mikrowelle zusammen erhitzt und dann gerührt bis die Butter vollständig geschmolzen ist.
  3. Die Butter/Milch Mischung wird zu der Mehlmischung im Küchenmixer gegeben und durch 20 sec mixen zu einem geschmeidigen Teig verarbeitet.
  4. Der Teig wird in einer Schüssel mit einem befeuchteten Handtuch abgedeckt und an einem warmen Ort gelagert bis das Volumen mindestens um die Hälfte zugenommen hat. Das dauert etwa 60 Minuten.
  5. Für die Füllung werden die weiche Butter, Zimt, Vanillezucker und Zucker zu einer cremigen Masse verrührt.
  6. Der Teig wird nach dem Gehen auf der Arbeitsfläche rechteckig ausgerollt (z.B. 40x60cm) und mit der Zucker-Zimt-Butter-Creme bestrichen. Danach wird der Teig von den beiden äußeren Seite jeweils um ein Drittel eingefaltet (auf 40x20cm), so daß ein dreilagiger Teig entsteht.
  7. Vom Teig jeweils 1,5 cm breite Streifen abschneiden..
  8. ... und diese verknoten und bei Bedarf noch einmal 15-30 Minuten auf der Arbeitsfläche feucht abgedeckt gehen lassen.
  9. Den Pizzastahl in der Mitte des Ofens positionieren und auf 200°C mit Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Knoten mit genug Abstand voneinander auf dem Pizzastahl positionieren und 12 Minuten backen.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen