Zwiebel-Focaccia
Dieses Rezept gehört zu unseren Standards. Es kann leicht variiert werden. Zum Beispiel einfach die Zwiebeln mit feingehacktem Rosmarin ersetzen. Oder Kräuter wie Salbei, Basilikum mit dem Salz über den Teig verteilen. Die Ziebeln kann man auch mit gehackten sonnengetrockneten Tomaten oder Oliven ersetzen.
Portionen Vorbereitung
1Focaccia 15Minuten
Kochzeit Wartezeit
5-10Minuten 45Minuten
Portionen Vorbereitung
1Focaccia 15Minuten
Kochzeit Wartezeit
5-10Minuten 45Minuten
Zutaten
  • 640g Mehl
  • 1Päckchen Trockenhefe
  • 1tl Zucker
  • 10g Salz
  • 425ml Wasserlauwarm
  • 140ml Olivenölextra virgine, extra für das Einölen des Teigs
  • 1St Ziebelgross, geschält und feingehackt
Anleitungen
  1. Mehl und Trockenhefe abwiegen und im Mixer durch kurzes Pulsen vermischen.
  2. Salz und Zucker im lauwarmen Wasser lösen (Honig kann direkt zugegeben werden).
  3. Wasser und Olivenöl zugeben und rund 20 Sekunden mixen. Der Teig formt dabei einen „Ball“ und bleibt an einem Stück.
  4. Gehackte Zwiebel zugeben und nochmal mixen, bis sich die Zwiebel im Teig verteilt hat.
  5. Teig zunächst zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen mindestens verdoppelt hat.
  6. Teig auf ein gut eingeöltes Backpapier legen und mit eingeölten Fingern flachdrücken bis der Teig nur noch etwa 2,5 cm dick ist. Die Form kann dabei nach Belieben gewählt werden.
  7. Mit den Fingerspitzen von oben Vertiefungen in den Teig drücken. Diese dürfen ruhig bis fast auf den Boden gehen. Durch die Elastizität des Teigs bildet sich der größte Teil der Vertiefung schnell zurück.
  8. Mit circa 2 EL Olivenöl den Teig besprenkeln. Ein Großteil des Öls läuft dabei in die Vertiefungen.
  9. Der Teig wird großzügig mit grobem Meersalz aus der Salzmühle bestreut.
  10. Ofen vorheizen mit Ober- und Unterhitze bei 250°C vorheizen. Der Pizzastahl auf dem Gitterrost sollte dabei in der Mitte des Ofens sein.
  11. Sobald sich die Ofentemperatur bei 250°C stabilisiert hat, nimmt man den Teig mit Backpapier einem Pizzaschieber auf und lässt den Pizzateig über das eingeölte Backpapier direkt auf den Pizzastahl gleiten. Wer keine Pizzastahl hat transferiert den Teig mit Backpapier auf ein Backblech in der Mitte des Ofens.
  12. Nach 20-25 Minuten sollte das Focaccia fertig sein und kann direkt warm oder später bei Raumtemperatur serviert werden.