ein weißer Pizzastern/Sternpizza

Eine sternförmige Pizza zu backen stand schon lange auf unserer To-do Liste. Denn bei dieser Pizza bekommt jeder genau das, was er möchte. Die Liebhaber eines gefüllten Käserandes kommen hier ins Schwärmen. Aber auch diejenigen, die lieber ein Stück aus der belegten Mitte vorziehen, werden vollauf begeistert sein.

Pizza Bianco in Sternform vom Pizzastahl

Zum Advent haben wir eine weiße Pizza als Pizzastern gebacken, also eine Pizza ohne Tomatensauce, auch Pizza Bianco genannt. Es ist aber selbstverständlich möglich jeden Belag in dieser Sternform backen. Wir haben uns als Belag für frischen Mozzarella, Knoblauch und Pistazien entschieden. Die helle Optik dieser Pizza passt einfach zu den winterlichen Temperaturen draußen.

Eine Sternpizza ist etwas zum Teilen. Entweder als Beilage, Vorspeise oder für den Fernsehabend auf der Couch. Das Besondere besteht in der Abreiß-Dynamik. Die einzelnen Stücke werden hier am besten abgerissen und nicht geschnitten. Die Pizzastücke sind nämlich durch die Einbuchtungen zwischen den Sternzacken vorgegeben. Man reißt somit rautenförmige Stücke aus der Pizza, womit jeder eine gefüllte Zacke und auch etwas von der leckeren Mitte bekommt.

Für so eine besondere Pizza ist die Zubereitung erstaunlich einfach, denn es ist gar nicht kompliziert, aus einem Teigkreis, eine Sternpizza zu falten. Wichtig ist zu beachten, dass man für den Pizzastern etwas mehr Pizzateig braucht als für eine einfache Pizza.

Wir haben für euch Schritt für Schritt Fotos gemacht, damit ihr genau sehen könnt, wie man so eine schöne Sternpizza faltet.

Zuerst wird der Ofen mit dem Pizzastahl vorgeheizt. 250°C solltet ihr mindestens haben, wir haben diese Pizza bei 300°C Umluft mit Grillfunktion gebacken. Das Rostgitter mit dem Backstahl sollte auf der obersten Schiene im Ofen liegen.

How-to Pizzastern

Eine große Pizzakugel, von ca. 280g, entweder ausrollen oder mit den Händen zu einem flachen Kreis auseinander dehnen. Jetzt kann jeder selber entscheiden, ob er vielleicht einmal Backpapier benutzen möchte. Denn man muss schon einen geübten Schwung haben, den Pizzastern vom Pizzaschieber auf den Pizzastahl zu bekommen. Deswegen ist es absolut erlaubt, jetzt zur Hilfe auf Backpapier zurückzugreifen.

Den Teigkreis auf einen Pizzaschieber, mit oder ohne Backpapier, transferieren (siehe oben). Wir haben genug Semolina unter der Pizza, damit wir sie später gut auf den Pizzastahl bekommen, weswegen wir kein Backpapier benutzt haben. Den Teigring sternförmig achtmal einschneiden. Ein Pizzaschneider ist dafür hervorragend geeignet. Beim Einschneiden orientiert man sich am besten an der Uhr und man schneidet auch 12, 3, 6, und 9 Uhr ein. Dann jeweils nochmal dazwischen, sodass man den Teigkreis achtmal eingeschnitten hat. Der Einschnitt muss nur ein paar Zentimeter tief sein.

Auf die eingeschnittenen Teigstücke etwas Mozzarella legen.

Collage mit Zubereitungsbildern der Sternpizza

Anschließend jedes der acht Teigstücke entlang der Mittelachse zusammenfalten und die Kanten fest zusammendrücken (siehe Foto).

wie man einen Pizzastern faltet

Dann die Mitte der Pizza belegen. Wie haben unsere Pizza nur mit frischem Mozzarella und etwas Knoblauch, in feine Scheiben geschnitten, belegt.

Die obere Fläche der Pizzaecken mit Olivenöl bepinseln.

Die Sternpizza auf den aufgeheizten Pizzastahl schieben. Der Pizzastahl sollte auf der obersten Schiene im Ofen liegen. Wir benutzen die Kombination Umluft und Grill bei 300°C zum backen.

Pizzastern im Ofen auf dem Pizzastahl

Der Pizzastern braucht nur ein paar Minuten im Ofen. Deshalb nie zu weit weg gehen und immer ein Auge auf die Pizza haben, dass sie nicht zu knusprig wird.

weiße Stern-Pizza

Nach dem Backen kommen noch ein paar gehackte Pistazien auf die Pizza. Die passen geschmacklich hervorragend zu dem Knoblauch und dem gebackenen Käse. Wer mag, würzt noch mit etwas Pfeffer. Aber Salz ist definitiv nicht vonnöten. Wer findet auch, dass Käse nach dem Backen salziger schmeckt als zuvor?

Genießen! Und vielleicht auch teilen. Bald ist Weihnachten!

Rezept für einen Pizza-Stern vom Pizzastahl

  • 1 Ball frischer Mozzarella
  • 2 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 EL gehackte Pistazien
  • etwas Olivenöl
fertige Stern Pizza

Schreibe einen Kommentar